Konzerte im Serenadenhof

Nach gefeierten Konzerten von Bodo Wartke, der Spider Murphy Gang und Mother’s Finest sind auch 2018 wieder tolle Künstler live im Serenadenhof zu Gast. Den Anfang macht am 31. August der Kabarettist, Liedermacher und Entertainer Rainald Grebe mit seinem „Elfenbeinkonzert“. Die Songs seines neuen Soloprogramms bewegen sich gewohnt treffsicher zwischen klugem Hintersinn und Absurdität. Nichts entgeht seiner genauen Beobachtungsgabe und seiner scharf geschliffenen Sprachgewalt, seien es die Marketingstrategien deutscher Kleinstädte, der Verlust des Endreims im deutschen Hip-Hop oder das Thema sexuelle Orientierung. Zwischen vielen tempo- und geistreichen Momenten lässt Grebe aber auch Raum für Besinnliches.
Tags darauf, am 1. September, präsentiert Heinz Rudolf Kunze vor der wunderschönen Kulisse des Serenadenhofs eine One-Man-Show vom Feinsten. Seine unzähligen Ohrwurm-Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Lola“, „Aller Herren Länder“ oder „Leg nicht auf“ machten ihn zu einer der Koryphäen deutschsprachiger Rockmusik. Die Songs von Heinz Rudolf Kunze sind äußerst vielseitig – mal nachdenklich, mal humoresk, rockig oder emotionsgeladen.

Weitere Infos und Tickets unter www.serenadenhofopenair.de.