Leselust-Festival 2021

Das Bayreuther Literaturfestival „Leselust“ macht seit 2006 das Lesen zu einem Erlebnis und präsentiert dabei Autoren mit hohem Bekanntheitsgrad und Unterhaltungswert. Im Jahr 2014 wurde das Festival nach einigen Jahren Pause mit überragendem Erfolg wiederaufgenommen – seitdem lässt ein Großaufgebot an Künstlern die Herzen der Literaturfans höher schlagen. Nach Auftritten von Frank Schätzing, Sebastian Fitzek, Daniel Kehlmann oder Kerstin Gier in den Vorjahren präsentieren die VR-Bank Bayreuth-Hof und der Nordbayerische Kurier auch 2021 ein spannendes Programm.

Den Anfang machen am 20. Januar Susanne Fröhlich und Constanze Kleis, die aus ihrem neuen Buch “Fröhlich – Mit Abstand” lesen. Eine Fortsetzung zur beliebten “Pubertier”-Saga präsentiert Jan Weiler am 21.1., ehe Kabarettist und Autor Jochen Malmsheimer mit seinem Programm “Dogensuppe Herzogin” am 4.2. vorbeischaut. Ein Stammgast beim Leselust-Festival ist Axel Hacke, der am 26.2. aus seinen Büchern und SZ-Kolumnen liest. Mit ihrem Bestseller “Komisch, alles chemisch” gibt Autorin und Youtube-Star Dr. Mai Thi Nguyen-Kim einen unterhaltsamen Einblick in die wundersame Welt der Chemie. Zum Abschluss des Festival-Reigens ist Sophie Passmann (Foto) zu Gast, die mit ihrem zweiten Buch “Komplett Gänsehaut” gegen sich und ihresgleichen austeilt.

Wir möchten, trotz der gerade schwierigen Zeit, optimistisch ins nächste Jahr blicken und sind zuversichtlich, dass das Leselust-Festival 2021 unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen stattfinden kann. Sollten Veranstaltungen pandemiebedingt abgesagt oder verschoben werden, erhalten Sie selbstverständlich den Ticketpreis zurück. Aktuelle Infos finden Sie auch unter facebook.com/leselustfestival.

 

Foto: Patrick Viebranz